Platz 5 für Ute Erdrich bei der Deutschen Meisterschaft 2018 im Freien

Platz 5 für Ute Erdrich vom BogenSport Bietigheim bei der Deutschen Meisterschaft im Freien 2018 (Recurve-, Compound- und Blankbogen) in Wiesbaden.

Am Start die deutsche Elite im Bogensport neben Ute Erdrich vom BogenSport Bietigheim die frisch gebackene Weltcup-Zweite von Berlin, die olympische Silbermedaillengewinnerin von Rio, Lisa Unruh, die aktuelle Hallen-Weltmeisterin Elena Richter, den aktuell besten deutschen Recurvebogenschützen Florian Kahllund oder zwei der besten deutschen Compoundbogenschützen, Kristina Heigenhauser und Marcel Trachsel.

Am ersten Wettkampftag am Freitag, den 17. August fanden die Wettkämpfe im Blankbogen statt. Bei den Damen trat hoch motiviert und gut vorbereitet Ute Erdrich vom BogenSport Bietigheim an. Bei einer starken Konkurrenz und hervorragenden Bedingungen konnte Ute Erdrich eine spitzen Leistung abrufen. Am Ende reichte es mit 542 Ringen für Platz 5. Im ersten Durchgang lief für Ute Erdrich alles perfekt ab, Sie erreichte 286 Ringe. Im zweiten Durchgang reichte es für 256 Ringe, 30 Ringe hinter dem ersten Durchgang die Ihr leider eine Platzierung unter den Top 3 gekostet hat. Am Ende liegt Sie 6 Ringe hinter Simone Kramer auf Platz 3, 9 Ringe hinter Stefanie Lotzing auf Platz 2 und 17 Ringe hinter Anna Heß auf Platz 1 liegend. Nach dem Abschluss der Saison im Freien steht eine kleine Trainingspause an bevor es direkt wieder in die Vorbereitung in die Hallensaison startet.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ute Erdrich – Foto: BogenSport Bietigheim e.V.

Gutes Ergebniss auf den Württembergischen Landesmeisterschaften 3D 2018

Bei herrlichem Sonnenschein und einem hervorragend präparierten Kurs, konnten die Schützen des BogenSport Bietigheim sehr gute Ergebnisse mit vier Platzierungen in den Top 10 nach Hause bringen.

In der Blankbogen Herrenklasse erreichte Ralph Hillmer mit 331 Ringen Platz 3 und lag damit nur 12 Ringe hinter Vizemeister Ralf Tscherpel. In der Blankbogen Damenklasse verpasste Beate Hillmer nur knapp mit 5 Ringen Platz 3 und landete mit 260 Ringen daher auf Platz 4. Merlin Hillmer der traditionell im 3D mit Langbogen startet kam in der Langbogen Herrenklasse mit 204 ringen auf Platz 6. Titus Konold startete in der Blankbogen Masterklasse die auch die grösste Teilnehmergruppe stellte, er belegte mit 315 Ringen Platz 8.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ralph Hillmer (2. von rechts auf Platz 3) – Foto: BogenSport Bietigheim e.V.

3 mal 13 zur Deutschen Meisterschaft 2018 im Feldbogen

Erstmalig in der Geschichte des BogenSport Bietigheim hatten sich gleich  „VIER“ Sportler für die Deutsche Meisterschaft 2018 im Feldbogen am 28./29. Juli 2018 in Magstadt qualifiziert.

Das Ergebnis von der DM Feldbogen 2018 im Magstadt

Sven Giesa mit 315 Ringen auf Platz 13 in der Recurve Herrenklasse
Ralph Hillmer
 mit 241 Ringen auf Platz 13 in der Blankbogen Herrenklasse
Tim Tarsi mit 248 Ringen auf Platz 13 in der Jugend Klasse
Titus Konold mit 199 Ringen auf Platz 34 in der Blankbogen Masterklasse

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.