Mitgliederzahl erstmals über 200

18 Jahre nach seiner Gründung hat der BogenSport Bietigheim erstmals 200 Mitglieder. Schön zu sehen das unser Verein wächst und gedeiht. Was nicht zuletzt an den Mitgliedern selbst liegt, die mit viel Engagement bei der Sache sind und so weitere Neuschützinnen und -schützen werben.

Mit einem freundlichen und immer fairen Miteinander lässt es sich einfach super Bogenschießen, das zeigt die Entwicklung der Mitgliederzahlen des BogenSport Bietigheim. Nachdem der Mitgliederzuwachs in den letzten zwei Jahren durch Covid19 etwas gebremst wurde, hat sich die Zahl der Mitglieder seit Anfang des Jahres wieder nach oben entwickelt. Nicht zuletzt die steigende Beliebtheit der “Trendsportart” Bogen hat dazu geführt, das der BogenSport Bietigheim weiterhin einer der mitgliederstärksten Bogenvereine im Land ist. Der Erfolg dieser Entwicklung liegt nicht zuletzt an der herausragenden Trainer- und Vorstandsarbeit im Verein. Nicht zu vergessen natürlich die Mitglieder, sie sind der Verein und sie machen ihn zu dem was er ist, einen Ort an den man gerne hingeht um gemeinsam ein paar Pfeile fliegen zu lassen und gemeinsam Zeit zu verbringen.

DANKE AN ALLE MITGLIEDER DES BOGENSPORT BIETIGHEIM

Premiere in Schwieberdingen

Nach vielen Jahren in Ludwigsburg, fand die diesjährige Kreismeisterschaft WA im Freien erstmals in Schwieberdingen statt.  Bei der Premiere in Schwieberdingen traten insgesamt 20 Schützinnen und Schützen gegeneinander an. In den vertretenen Recurve- und Blankbogenklassen reisten insgesamt neun Schützinnen und Schützen des BogenSport Bietigheim nach Schwieberdingen. Die Compoundschützinnen und -schützen waren leider nicht an der Schießlinie. 

In einem, nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie historisch kleinem Starterfeld, gingen fünf der Kreismeistertitel an den BogenSport Bietigheim. Ute Erdrich und Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig sicherten sich jeweils den ersten Platz in der Blankbogenkonkurrenz. Bei der Jugend standen Olivia Morello und Niklas Pickert ganz oben auf dem Treppchen. Die Recurveklasse Herren war die am stärksten besetzte Klasse, hier konnte sich Dominique Malchow gegen die Konkurrenz durchsetzen und holte den Titel an die Enz nach Bietigheim.

Es war insgesamt und im speziellen für den BogenSport Bietigheim eine erfolgreiche Premierenmeisterschaft in Schwieberdingen. Vielen Dank an den SV Schwieberdingen für die Ausrichtung und Gastfreundschaft.

Vereinsmeisterschaft 2022

Am Wochenende fand unsere Vereinsmeisterschaft im Freien statt. Von 20 bis 70 Meter , je nach Alters- und Bogenklasse, haben die Schützinnen und Schützen die Pfeile fliegen lassen.

Trotz herausforderndem Wetter können sich die Ergebnisse sehen lassen.  Ob etablierter Schütze oder Anfänger, Recurvebogen oder Compoundbogen, alles war vertreten. Einen gelungenen Anreiz zum mitmachen, auch wenn die Wettkampfweite noch nicht drin ist, bot die Kategorie “Fun”. Hier konnte jeder, unabhängig seines Alters oder des Bogens, auf 30 Meter am Wettkampf teilnehmen. Eine schöne Erweiterung der Vereinsmeisterschaft, die in den folgenden Jahren hoffentlich noch mehr angenommen wird. Gerade für Anfänger eine super Sache um Wettkampfluft zu schnuppern. 

In der Folge der Meisterschaften geht es nun Mitte Mai mit der Kreismeisterschaft in Schwieberdingen weiter. Allen Schützen und Schützinnen die sich hiefür angemeldet haben wünschen wir viel Erfolg und

ALLE INS GOLD

Ab auf den Bogenplatz

Das letzte Jugendtraining in der Halle ist vorüber, jetzt geht es wieder raus auf dem Bogenplatz. Zum Abschluß der Hallensaison hatten wir noch Besuch vom Osterhasen. Mit einem kleinen Ostergruß verabschieden wir uns bis nach den Sommerferien aus der Halle.

Nach den Osterferien findet das Kinder- und Jugentraining auf unserem Bogenplatz statt, immer Dienstag von 18-20 Uhr.

Jetzt gilt es sich auf die Saison im Freien vorzubereiten. Bereits am 30. April findet die Vereinsmeisterschaft statt (wer sich noch nicht angemeldet hat kann das gerne bei Jens, Marco oder einem der Trainer tun). Im Mai geht es dann zur den Kreismeisterschaft und zur “Unterlandliga” im Freien.

Hier nochmals die Jahrgangsstufen PDF / Stand 10/2021, damit ihr wisst auf welche Distanz und welche Auflage ihr schießen dürft.

Wir freuen uns auf eine spannende Outdoorsaison.

ALLE INS GOLD

Benefizschießen

In schweren Zeiten braucht es die Unterstützung und Hilfe von uns allen. In Zeiten wo mitten in Europa Krieg herrscht, wollte unser Vereinsmitglied Wolfgang nicht nur tatenlos zuschauen. Schnell war die Idee eines vereinsinternen Benefizschießen geboren.

Wolfgang nutzte für seine Aktion die beiden Trainingstage am Wochenende in der Schillerschulhalle. Am Samstag und Sonntag wurden spannende und lustige Spiele für den guten Zweck veranstaltet. Viele Mitglieder beteiligten sich sportlich, manche kamen auch nur kurz vorbei um etwas in die Spendenkasse zu werfen. Der Erlös der Aktion in Höhe von 512,00€ wurde vollständig an die SWR Aktion  “Herzensache” gespendet.  Es kommt Kindern aus der Ukraine zugute.

Der BogenSport Bietigheim freut sich darüber die private Aktion von Wolfgang unterstützen zu können und ist stolz darauf solche engagierten Mitglieder in seinen Reihen zu haben.

Danke Wolfgang und allen Spenderinnen und Spendern.

Biathlon der Tiere

Mensch was ist da bei uns auf dem Bogenplatz nur immer los ist?

Kaum passt man mal nicht auf findet schon das nächste, seines Gleichen suchende, Sportspektakel im Ellental auf unserem Bogenplatz statt.

Seht selbst, es ist kaum zu fassen:

biathlon-der-tiere

Lachen ist gesund!

Spannender letzter Ligatag

Am zweiten und somit letzten Ligatag landeten gleich zwei Mannschaften des BogenSport Bietigheim auf dem Treppchen. Nach einem spannenden Wettkampftag standen am Ende zwei dritte Plätze zu buche.

  

Am Vormittag legte unser aus Jugendschützen und -Schützinnen bestehende vierte Ligamannschaft in der Bezirksliga B, mit einer soliden Leistung und einem starken dritten Platz schon ordentlich vor. Am Nachmittag griffen dann die Mannschaften eins bis drei in das Geschehen ein. In der Bezirksliga A landete die dritte Mannschaft auf einem zufriedenstellenden sechsten Platz. Ebenfalls als Dritter aufs Treppchen schaffte es die erste Mannschaft in der Bezirksoberliga und verpasste somit nur knapp die Aufstiegsrunde in die Landesliga.  Die zweite Mannschaft steigerte sich zwar zum ersten Wettkampftag, am Ende reichte es leider nicht zum Klassenerhalt. Etwas Wehmütig nahm die sportliche Leitung den Abstieg zur Kenntnis, ist doch in den oberen Ligen der Auf- und Abstieg aufgrund der Pandemie ausgesetzt worden. Die Ligaleitung Unterland jedoch entschied sich dazu in den Ligen auf- und absteigen zu lassen.

Somit tritt der BogenSport Bietigheim in der nächsten Runde mit einer Mannschaft in der Bezirksoberliga und zwei Mannschaften in der Bezirksliga A an. In der Bezirksliga B wird es mindestens auch eine, wenn nicht sogar zwei Mannschaften geben.

GLÜCKWUNSCH UND VIELEN DANK AN ALLE UNSERE SCHÜTZINNEN UND SCHÜTZEN FÜR EINEN SPANNENDEN WETTKAMPF!

Hinrunde Ligawettbewerb

Mit vier Mannschaften war der BogenSport Bietigheim am vergangenen Wochenende bei den Ligawettkämpfen in Brackenheim im Einsatz.

Bereits am Vormittag ging es für die vierte Mannschaft los. Das hauptsächlich aus Jugendschützinnen und -schützen bestehende Team, schlug sich in der Bezirksliga B wacker und steht aktuell auf dem dritten Rang. Am Nachmittag griffen dann auch die anderen Mannschaften ins Geschehen ein. Die dritte Mannschaft tritt in der Bezirksliga A an. Hier steht sie aktuell auf einem guten Fünften Platz. Die Mannschaften eins und zwei treten gemeinsam in der Bezirksoberliga an. Unsere zweite Mannschaft tat sich, durch krankheitsbedingte Ausfälle, schwer in den Wettkampf zu finden und erreichte am Ende des Hinrundentages leider nur den achten Platz. Besser lief es bei der erste Mannschaft. Mit einer starken Leistung und nur zwei sehr knapp verlorenen Matches steht man nach dem ersten Kräftemessen auf einem geteilten zweiten Platz, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter. 

Die Rückrunde findet bereits am nächsten Wochenende, wieder in Brackenheim statt.

Für alle gilt: Alles ist möglich! Viel Erfolg wünschen wir allen unseren Schützen!

ALLE INS GOLD!

Podestplätze für den BogenSport Bietigheim

Bei den Landesmeisterschaften Bogen in Ditzingen konnten sich die Geschwister Morello über die Silber– und die Bronze-Medaille freuen.

Bereits nach dem ersten Durchgang lagen Emilia und Olivia an Position Zwei und Drei. Auch im zweiten Durchgang konnten Sie Ihre starke Form beibehalten und standen so beide auf dem Treppchen. Das intensive Training der letzten Wochen hatte seine Früchte getragen. Olivia Morello erreichte mit 495 Ringen den zweiten Rang und gewann die Silbermedaille. Ihre Schwester Emilia Morello wurde mit 484 Ringen Dritte. Ein super Ergebnis in der Schüler B -Klasse bei den Recurve-Schützinnen.

Auch für Ute Erdrich, die in den Klasse „Blankbogen Damen“ antrat, war es ein starker Wettkampf. Zwar verpasste Sie auf dem vierten Platz ganz knapp das Podest, mit 417 Ringen lieferte jedoch auch Sie eine gewohnt starke Leistung ab. Der Vierte im Bunde bei den diesjährigen Landesmeisterschaften war Eckhard Kleemann. Er erreichte mit 470 Ringen einen guten neunten Platz in der Konkurrenz „Blankbogen Herren“. Es war ein tolles Wettkampfwochenende mit guten Platzierungen und zufrieden SchützInnen.

Herzlichen Glückwunsch an alle TeilnehmerInnen, super Leistung!

Jugend eröffnet die Hallensaison

Die Jugend des BogenSport Bietigheim hat am Dienstag die Hallensaison 2022 eröffnet. Nach neun Monaten ohne Hallentraining, haben die Verordnungen des Landes es zugelassen, dass wieder in der Halle der Schillerschule trainiert werden kann.

Lange Zeit konnte man aufgrund der Coronabestimmungen nicht in der Halle trainieren. Unser großer Vorteil war in dieser Zeit, ein top gepflegter Bogenplatz auf dem trotz Einschränkungen regelmäßig trainiert werden konnte. Bei Wind und Wetter, bei Eis und Schnee. Für die kommende Wintersaison scheint es nun wieder möglich zu sein, am Abend wenn es in den Herbst- und Wintermonaten schon früh dunkel wird, in der Halle zu trainieren (was nicht heißt das nicht ein erneuter Bogen-Biathlon gestartet werden kann). Die Pfeile dürfen wieder in der Halle fliegen. Entsprechend groß war die Freude bei der Jugend wie auch bei den Erwachsenen, nach der erzwungenen Auszeit endlich wieder in die Halle zu dürfen.

Neben der Schillerschulhalle kann das Training auch wieder im Ballkult aufgenommen werden. Hier wieder in Kooperation mit dem Schützenverein Bissingen. Auch am Wochenende steht allen Mitgliedern ein freies Training in der Halle zur Verfügung (hierfür bitte über SportMember anmelden). Weiter Informationen zu unseren Trainingszeiten und Orten findet ihr hier:

https://bogensport-bietigheim.de/training/

ALLE INS GOLD