Mitgliederversammlung 2021

Mit einem Novum in der Geschichte des BogenSport-Bietigheim fand die diesjährige Mitgliederversammlung als reiner Online-Event statt. Die Versammlung fand auf der Plattform “Microsoft Teams” statt. Die zahlreichen Abstimmungen wurden auf der Vereinshomepage durchgeführt.

Ein langes und sehr spezielles Jahr liegt hinter dem Verein. Die Covid19-Pandemie hat Calogero Morello gleich in seinen ersten Tagen als Oberschützenmeister voll erwischt. Frisch im Amt musste er als eine seiner ersten Amtshandlungen die Schließung des Bogenplatz und den Stop des Hallentrainings verkünden. Im Verlauf des weiteren Jahres, bis heute, haben wir alle mit der Pandemie zu kämpfen, was sich auch in allen Berichten der Vorstandsmitgliedern widerfand. Es gab nicht viel zu berichten. Fast! Den nicht wie anderen Vereinen, ging das Leben beim BogenSport Bietigheim weiter. So waren die Berichte der Vorstände doch zum Teil umfangreicher als man es in der momentanen Situation erwarten durfte. Der Verein lebt und seinen Mitgliedern wird etwas geboten.

Neben den Neuwahlen für den Schatzmeister, den 1. Schützenmeister, den 2. Schützenmeisters und des Platzwartes stand die Bestätigungen des Jugendleiters auf der Agenda. Um an der Abstimmung teilnehmen zu können mussten sich die Mitglieder auf der Vereinshomepage einloggen. Durch das einloggen wurde sichergestellt das es sich um ein Mitglield des Vereins handelt, das zudem stimmberechtigt ist. So konnte gewährleistet werden das jeder Teilnehmen nur einmal abstimmt. Vor den Neuwahlen wurde der Vorstand von seinen Mitgliedern entlastet.

Der langjähriger Schatzmeister Frank Söhnle erklärte sich bereit das Amt für weitere zwei Jahre zu übernehmen und wurde im Anschluss ohne Gegenstimme erneut gewählt. Thomas Neubauer wurde zum 1. Schützenmeister gewählt, womit er den Posten des 2. Schützenmeisters, den er bis dahin inne hatte frei gab. Nachfolger als 2. Schützenmeister wurde Marco Bühler, er war bereits vor einigen Jahren als Sportleiter im Vorstand des BogenSport Bietigheim tätig und gehört nun in neuer Funktion wieder zum erweiterten Vorstand. Auch Platzwart Jörg Vollmer wurde ohne Gegenstimme für weitere zwei Jahre ins Amt gewählt. Bereits in der vorangegangen Jugendversammlung wurde Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig von der Vereinsjugend bereits zum zweiten Mal als Jugendleiter gewählt und von der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt. Alle Vorstandsposten des BogenSport Bietigheim sind somit besetzt und der Verein kann positiv in die Zukunft schauen.

Ein weiterer großer Tagesordnungspunkt war das Projekt “3D-Parcour in Löchgau”. Herr Millow hatte hierzu eine aussagekräftige und umfangreiche Präsentation für die Mitglieder vorbereitet. Das Projekt fand beim größten Teil der Anwesenden Zustimmung. Somit wird nun im nächsten Schritt die Möglichkeit der Umsetzung geprüft und detaillierter geplant. Eine endgültige Zustimmung zu diesem Projekt wird, sobald genauere Zahlen vorliegen, in einer weiteren außerordentlichen Mitgliederversammlung besprochen und zur Abstimmung gebracht.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für Ihre Teilnahme und Ihr Vertrauen.

ALLE INS GOLD !