Platz 5 für Ute Erdrich bei der Deutschen Meisterschaft 2018 im Freien

Platz 5 für Ute Erdrich vom BogenSport Bietigheim bei der Deutschen Meisterschaft im Freien 2018 (Recurve-, Compound- und Blankbogen) in Wiesbaden.

Am Start die deutsche Elite im Bogensport neben Ute Erdrich vom BogenSport Bietigheim die frisch gebackene Weltcup-Zweite von Berlin, die olympische Silbermedaillengewinnerin von Rio, Lisa Unruh, die aktuelle Hallen-Weltmeisterin Elena Richter, den aktuell besten deutschen Recurvebogenschützen Florian Kahllund oder zwei der besten deutschen Compoundbogenschützen, Kristina Heigenhauser und Marcel Trachsel.

Am ersten Wettkampftag am Freitag, den 17. August fanden die Wettkämpfe im Blankbogen statt. Bei den Damen trat hoch motiviert und gut vorbereitet Ute Erdrich vom BogenSport Bietigheim an. Bei einer starken Konkurrenz und hervorragenden Bedingungen konnte Ute Erdrich eine spitzen Leistung abrufen. Am Ende reichte es mit 542 Ringen für Platz 5. Im ersten Durchgang lief für Ute Erdrich alles perfekt ab, Sie erreichte 286 Ringe. Im zweiten Durchgang reichte es für 256 Ringe, 30 Ringe hinter dem ersten Durchgang die Ihr leider eine Platzierung unter den Top 3 gekostet hat. Am Ende liegt Sie 6 Ringe hinter Simone Kramer auf Platz 3, 9 Ringe hinter Stefanie Lotzing auf Platz 2 und 17 Ringe hinter Anna Heß auf Platz 1 liegend. Nach dem Abschluss der Saison im Freien steht eine kleine Trainingspause an bevor es direkt wieder in die Vorbereitung in die Hallensaison startet.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ute Erdrich – Foto: BogenSport Bietigheim e.V.

Gutes Ergebniss auf den Württembergischen Landesmeisterschaften 3D 2018

Bei herrlichem Sonnenschein und einem hervorragend präparierten Kurs, konnten die Schützen des BogenSport Bietigheim sehr gute Ergebnisse mit vier Platzierungen in den Top 10 nach Hause bringen.

In der Blankbogen Herrenklasse erreichte Ralph Hillmer mit 331 Ringen Platz 3 und lag damit nur 12 Ringe hinter Vizemeister Ralf Tscherpel. In der Blankbogen Damenklasse verpasste Beate Hillmer nur knapp mit 5 Ringen Platz 3 und landete mit 260 Ringen daher auf Platz 4. Merlin Hillmer der traditionell im 3D mit Langbogen startet kam in der Langbogen Herrenklasse mit 204 ringen auf Platz 6. Titus Konold startete in der Blankbogen Masterklasse die auch die grösste Teilnehmergruppe stellte, er belegte mit 315 Ringen Platz 8.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ralph Hillmer (2. von rechts auf Platz 3) – Foto: BogenSport Bietigheim e.V.

3 mal 13 zur Deutschen Meisterschaft 2018 im Feldbogen

Erstmalig in der Geschichte des BogenSport Bietigheim hatten sich gleich  „VIER“ Sportler für die Deutsche Meisterschaft 2018 im Feldbogen am 28./29. Juli 2018 in Magstadt qualifiziert.

Das Ergebnis von der DM Feldbogen 2018 im Magstadt

Sven Giesa mit 315 Ringen auf Platz 13 in der Recurve Herrenklasse
Ralph Hillmer
 mit 241 Ringen auf Platz 13 in der Blankbogen Herrenklasse
Tim Tarsi mit 248 Ringen auf Platz 13 in der Jugend Klasse
Titus Konold mit 199 Ringen auf Platz 34 in der Blankbogen Masterklasse

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

BogenSport Bietigheim erfolreich mit fünf TOP 10 Plazierungen bei den Württembergischen Landesmeisterschaften 2018 WA im Freien.

Für die Württembergischen Meisterschaften 2018 WA im Freien am 14. und 15.07.2018 in Welzheim hatten sich gleich acht Schützen des BogenSport Bietigheim e.V. qualifiziert.

Bei guten Wetterbedingungen und einem hervorragend präparierten Bogenplatz, konnte sich der BogenSport Bietigheim zwei Treppenplätze und insgesamt fünf TOP 10 Platzierungen sichern.

Ute Erdrich konnte Ihre Leistung vom Vorjahr nicht wiederholen, Sie kam dennoch mit 529 Ringen bei den Blankbogen Damen auf den 3. Platz und qualifiziert sich damit für die Deutsche Meisterschaft. Die Blankbogen Mannschaft mit Beate Hillmer, Ute Erdrich und Ralph Hillmer schaffte es mit 1449 Ringen auf Platz 2.

Tim Tarsi, der in der Recurve Jugend Klasse startete, erreichte mit 579 Ringen den 10. Platz und sein neues persönliches Bestergebnis auf einer Landesmeisterschaft. Emma Bühler erreichte in Ihrem Debüt auf einer Landesmeisterschaft mit 441 Ringen den 9. Platz in der Recurve Schüler B Klasse. Beate Hillmer erreichte mit 433 Ringen ebenfalls den 9. Platz in der Blankbogen Damen Klasse.

Merlin Hillmer konnte trotz erfolgreicher Qualifizierung verletzungsbedingt leider nicht starten.

Die weiteren Ergebnisse: 
Zoran Andrewski erreichte mit 631 Ringen den 15. Platz, Ralph Hillmer mit 487 Ringen  den 11. Platz, Jens Paschitta mit 378 Ringen den 25. Platz.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ralph Hillmer, Beate Hillmer, Ute Erdrich Foto: Tina Andrevski/BogenSport Bietigheim e.V.
Ralph Hillmer, Beate Hillmer, Ute Erdrich Foto: Tina Andrevski/BogenSport Bietigheim e.V.
Bogenplatz in Welzheim Foto: Tina Andrevski/BogenSport Bietigheim e.V.
Bogenplatz in Welzheim Foto: Tina Andrevski/BogenSport Bietigheim e.V.

Gleich VIER Sportler haben sich für die Deutsche Meisterschaft 2018 im Feldbogen qualifiziert

Erstmalig in der Geschichte des BogenSport Bietigheim haben sich gleich  „VIER“ Sportler für die Deutsche Meisterschaft 2018 im Feldbogen am 28./29. Juli 2018 in Magstadt qualifiziert.

Qualifiziert haben sich:

Sven Giesa mit 335 Ringen in der Recurve Herrenklasse
Ralph Hillmer
 mit 259 Ringen in der Blankbogen Herrenklasse
Titus Konold mit 254 Ringen in der Blankbogen Masterklasse
Tim Tarsi mit 289 Ringen in der Jugend Klasse

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Sven Giesa (links Platz 2) - Foto: Ralph Hillmer/BogenSport Bietigheim e.V.
Sven Giesa (links Platz 2) – Foto: Ralph Hillmer/BogenSport Bietigheim e.V.
Ralph Hillmer (links Platz 2) - Foto: Titus Konold/BogenSport Bietigheim e.V.
Ralph Hillmer (links Platz 2) – Foto: Titus Konold/BogenSport Bietigheim e.V.

Der BogenSport Bietigheim erfolgreich auf den Württembergischen Landesmeisterschaften 2018 im Feldbogen

Alt

Für die Württembergischen Meisterschaften 2018 im Feldbogen am 16. und 17.06.2018 in Horb/Mühlen hatten sich Vorfeld sechs Schützen des BogenSport Bietigheim e.V. qualifiziert.

Bei herrlichem Wetter und einem hervorragend präparierten Feldbogen Kurs, wurden am Ende des Turniers sehr gute Ergebnisse mit sechs Platzierungen in den Top 10 nach Hause gebracht.

In Horb/Mühlen wurde auf 24 Scheiben mit gemischt bekannten und unbekannten Entfernung zwischen 5 und 60m geschossen. Für die Schützen lag die Schwierigkeit durch das Sonnenwetter zusätzlich in dem starken Kontrast zwischen Sonne über dem Schützen und den im Schatten stehenden Scheiben.

In der Recurve Herrenklasse konnte sich Sven Giesa mit 335 Ringen den zweiten Platz sichern. In der Blankbogen Herrenklasse musste sich Ralph Hillmer nur dem Deutschen Vizemeister 2017 Richard Klesmann geschlagen geben und erreichte mit 259 Ringen ebenfalls den zweiten Platz. In der Blankbogen Damenklasse wurde Beate Hillmer mit 215 Ringen dritte. Merlin Hillmer komplettiert die Familienleistung mit 244 Ringen und einer dritten Platzierung in der Recurve Juniorenklasse. Tim Tarsi lag am Ende mit einem knappen Unterschied zum besser platzierten und mit 289 Ringen auf dem vierten Platz. Titus Konold startete in der Blankbogen Masterklasse die auch die grösste Teilnehmergruppe stellte, er belegte mit 254 Ringen Platz sechs.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ralph Hillmer (links Platz 2) - Foto: Titus Konold/BogenSport Bietigheim e.V.
Ralph Hillmer (links Platz 2) – Foto: Titus Konold/BogenSport Bietigheim e.V.

Die Jugend des BogenSport Bietigheim glänzte bei der Bezirksmeisterschaft Bogen WA im Freien

Bei den Bezirksmeisterschaften Unterland Bogenschießen WA im Freien am 10.06.2018 in Ludwigsburg glänzte vor allem die Jugend des BogenSport Bietigheim, die Schützen holten sich gleich vier Bezirksmeistertitel und vier Treppchenplätze Nachhause.

In der Schüler B Klasse konnte Emma Bühler eine Top Leistung abrufen und landete mit 465 Ringen auf Platz 1. Mit dieser persönlichen Bestleistung hofft Emma Bühler die Qualifikation zur Landesmeisterschaft geschafft zu haben. In der Jugend Klasse erreicht Tim Tarsi in einem spannenden Endkampf mit nur einem Ring Vorsprung vor dem 2. platziertem und 557 Ringen im Endergebnis ebenfalls den 1. Platz und damit hoffentlich die Qualifizierung zur Landesmeisterschaft. In der Junioren Klasse holte sich Merlin Hillmer mit 456 Ringen Platz 1.

Bei den Erwachsenen präsentierte sich Tina Andrewski in der Compound Frauenklasse mit 527 Ringen und schaffte es damit auf den 1. Platz. Zoran Andrewski landete in der Compound Herrenklasse mit einer respektablen Leistung von 623 Ringen auf Platz 3. Die Blankbogenschützen des BogenSport Bietigheim konnten sich ebenfalls gut positionieren allen voran Ute Erdrich die sich mit 517 Ringen um 9 Ringe zur Kreismeisterschaft verbessert hat damit den 2.Platz belegte und ebenfalls auf eine Qualifizierung zur Landesmeisterschaft hoffen darf. Auf Platz 3 und damit gleich hinter Ihrer Team Kollegin landete Beate Hillmer mit 422 Ringen. Ralph Hillmer konnte eine starke Leistung abrufen er verbesserte sich um 42 auf 503 Ringe und landete damit auf Platz 3, auch er darf auf eine Qualifizierung zur Landesmeisterschaft hoffen.

Nicht auf dem Treppchen aber dennoch mit einer soliden Leistung erreichte Jens Paschitta mit 441 Ringen den 5. Platz und Thomas Neubauer mit 434 Ringen den 7. Platz.

Die Mannschaft im Blankbogen mit Ute Erdrich, Ralph Hillmer und Beate Hillmer belegte mit 1442 Ringen den 2. Platz.

Die Zulassungszahlen zur Landesmeisterschaft werden rechtzeitig vor der der Landesmeisterschaft am 14. und 15. Juli veröffentlicht.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Tim Tarsi (Mitte) - Foto: BogenSport Bietigheim e.V.
Tim Tarsi (Mitte) – Foto: BogenSport Bietigheim e.V.
Tim Tarsi (Mitte) - Foto: BogenSport Bietigheim e.V.
Tim Tarsi (Mitte) – Foto: BogenSport Bietigheim e.V.
Merlin Hillmer - Foto: BogenSport Bietigheim e.V.
Merlin Hillmer – Foto: BogenSport Bietigheim e.V.

Die 1. Mannschaft des BogenSport Bietigheim steigt in die Oberliga auf

Die Erfolgskurve zeigt steil nach oben beim BogenSport Bietigheim. Nach einer erfolgreichen Hallenliga Session zeigten die zwei Mannschaften des BogenSport Bietigheim bei der Bezirksliga A WA im Freien am vergangen Sonntag den 13.05.2018 in Neustadt am Kocher eine spitzen Leistung
 
Die 1. Mannschaft mit Tim Tarsi, Merlin Hillmer und Thomas Neubauer gewannen mit 835 Ringen und einem Punkteverhältnis von 9:3 den 1. Platz und steigen damit in die Oberliga auf.
 
Auch die 2. Mannschaft mit Michael Herrmann, Jens Paschitta und Calogero Morello zeigte eine gute Leistung. Mit 753 Ringen und einem Punkteverhältnis von 4 : 8 reichte es dennoch nur auf den 4. Platz. Dabei war die Ringleistung die 2. beste im gesamten Feld, leider verlor das Team sehr knapp einmal mit 2 und ein weiteres mal mit 4 Ringen Rückstand 4 Punkte.
 

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Foto: BogenSport Bietigheim e.V./Claudia Bauer
BSB Mannschaft in Rot, Li-Re Tim Tarsi, Merlin Hillmer, Thomas Neubauer
Foto: BogenSport Bietigheim e.V./Claudia Bauer

Beeindruckende Dominanz des BogenSport Bietigheim bei der Kreismeisterschaft Bogen WA im Freien

Am 06. Mai 2018 bei der Kreismeisterschaft Bogen WA im Freien in Ludwigsburg und bei strahlendem Sonnenschein konnten die elf Bogenschützinnen und Schützen des BogenSport Bietigheim neue Highlights setzen.

Emma Bühler setzte bei den Recurve Schüler B mit 424 Ringen Ihre Marke vom Vorjahr um satte 34 Ringe höher und holte sich damit souverän den 1. Platz.  Auch Tim Tarsi konnte sich bei der Recurve Jugend mit 576 Ringen präsentieren und das Ergebnis zum Vorjahr um 123 Ringen überbieten. Tim Tarsi holte sich damit mit einem komfortablen Vorsprung den Kreismeistertitel. Merlin Hillmer setzte in der Recurve Junioren Klasse mit 504 Ringen eine beachtliche Marke und holte sich ebenfalls damit den Kreismeistertitel. Bei den Compound Master erkämpfte sich Zoran Andrewski in einem starken Feld den Kreismeistertitel. Auch die Blankbogen Schützen und Schützinnen konnten Ihre Leistung abrufen, Ralph Hillmer holte sich vor seinem Vereinskollegen Jens Paschitta den Kreismeistertitel. Bei den Damen holte sich Ute Erdrich vor Ihrer Vereinskollegin Beate Hillmer den Kreismeistertitel.

In der Mannschaft sicherten sich Ute Erdrich, Beate Hillmer und Ralph Hillmer mit 1429 Ringen den Kreismeistertitel. 

Tina Andrewski die erst November 2017 von Recurve auf Compound umstieg präsentierte sich mit respektablen 477 Ringen und schaffte es damit auf Platz 2. In der Recurve Herren Klasse auf Platz 3 und damit noch vor seinem Vereinskollegen Michael Hermann liegend, hatte Thomas Neubauer mit einem Materialdefekt zu kämpfen und konnte deshalb leider seine angestrebten Leistung nicht zeigen. 

Korrektur: 
06.05.2018 18:29 Thomas Neubauer und Michael Hermann wurde im Ergebnis um einen Platz verbessert.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Mannschaft bei der Kreismeisterschaft WA im Freien 2018
Mannschaft – Foto: BogenSport Bietigheim e.V./Calogero Morello

Bogensport Bietigheim räumt mit 5x Gold, 1x Silber und 1x Bronze bei den BM Feldbogen 2018 ab

Sven Giesa sicherte sich mit einem guten Ergebnis mit 341 Ringen vor seinem Vereinskollegen Michael Hermann Gold. Bei der Jugend verteidigte Tim Taris mit 322 Ringen erfolgreich Gold. Merlin Hillmer sicherte sich ebenfalls Gold bei den Junioren. Bei den Blankbogen Schützen Herren gewann Ralph Hillmer und bei den Damen Beate Hillmer Gold. Titus Konold komplettiert die Leistung der Feldbogen Schützen des Bogensport Bietigheim mit dem 3. Platz in der Blankbogen Master Klasse.

Das Ergebnis der Bogensport Bietigheim Feldbogen Schützen basiert auf eine intensive Vorbereitung in die Feldbogen Session 2018. Seit über 2 Jahren investiert der Verein in die Neuausrichtung eines qualifizierten Trainings und in die Ausbildung eines eigenen Trainer Personals. Zuletzt Organisierte der Verein für die Wettkampfschützen einen Intensiv Workshop im Feldbogen.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Tim Tarsi 1. Platz im Feldbogen BM 2018
Tim Tarsi – Foto: BogenSport Bietigheim e.V./Ralph Hillmer