Training auf dem Bogenplatz

Schon wieder ist September und der Sommer war gefühlt noch nicht einmal da. Doch jetzt zum Ende der Ferienzeit und zu Beginn des Herbstes zeigt sich das Wetter von seiner besten Seite. Ideal um bei schönstem Sonnenschein die Pfeile fliegen zu lassen.

Ob Dienstags im Jugendtraining, Mittwochs im Grundlagentraining oder Donnerstags im Anfängertraining, unser Trainerteam freut sich darauf euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch die gesamten Ferien über waren und sind sie für euch da. Natürlich steht euch unser Bogenplatz jederzeit für euer Individualtraining zur Verfügung. (Bitte immer mit der luca-App einloggen oder in die Liste eintragen).

Wer eine kleine und wachsende Herausforderung sucht kann sich auch für die Prüfungen und Auszeichnungen des WA Beginners Award anmelden. Diese wird vereinsintern veranstaltet und geprüft. Schaut es euch einfach hier auf der homepage an https://bogensport-bietigheim.de/wa-beginners-awards/ oder sprecht eure Trainer darauf an.

   

Genießt das schöne Wetter, viel Spaß beim Schießen und ALLE INS GOLD

Sommercup 2021

Lange ist es her, seit Beginn der Corona-Pandemie haben sich die Mitglieder des BogenSport Bietigheim lediglich in kleine überschaubaren Trainingsgruppen treffen können. Nun war es möglich endlich wieder einen Vereinsevent stattfinden zu lassen – unter freiem Himmel, mit Hygienekonzept, gutem Essen und Trinken und natürlich ganz viel Bogensport und Spaß!

Eingeladen waren alle Mitglieder mit ihren Familien. Und endlich konnte man dem Partner, der Partnerin, den Eltern oder den Kindern zeigen was man hier so tut, wenn man wieder einnmal sagt. ” Ich geh auf den Platz”. Das Trainertaem hat nicht nur für die aktiven SchützInnen eine kleine sportliche Herausforderung vorbereitet und auch die Gäste der Mitglieder konnten einmal in unseren tollen Sport “hereinschnuppern” und die ersten Pfeile unter Anleitung der Trainer fliegen lassen. Auch für das leibliche Wohl war hervorragend gesorgt, neben dem professionell zubereiteteten Grillgut rundetete das von vielen Mitlgliedern gestaltete Salat- und Kuchenbuffet ab.

Auch das pünktlich zum Ende der Veranstaltung aufgezogene Gewitter konnte der Freude über das tolle Fest keinen Abbruch tun und wer weiß vielleicht trifft man den/die ein oder andere(n) “Schnupperer” bald an der Schießlinie, um gemeinsam die Pfeile ins Gold zu schießen.

ALLE INS GOLD

Ferienprogramm war ein voller Erfolg

Im Rahmen des Sommerferienprogrammes der Stadt Bietigheim-Bissingen trafen sich 11 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren, auf dem Bogenplatz an der Schwarzwaldstraße im Ellental. Ihnen wurde von unseren Trainern Frank und Marco, sowie von Thomas gezeigt wie toll das Bogenschießen ist.

Das es sich beim Bogenschießen um eine Outdoorsportart handelt war vielen bestimmt bekannt, schließlich traf man sich unter freiem Himmel auf dem Bogenplatz. Die jungen Schnupperschützinnen- und Schützen sollten auch direkt alle Gefühlswelten des Schießsport im Außenbereich miterleben. Nach einem kurzen heftigen Regenschauer konnte sich zum Ende der zweieinhalb stündigen Veranstaltung dann auch die Sonne noch durchsetzen. Den Kindern und Jugendlichen wurde ein erster Einblick in das Bogenschießen gewährt. Nach ein kurzen Sicherheits- und Technikeinweisung, ging es auch direkt an die Schießlinie. Auf kurze Distanzen wurde zu Beginn das Schießen auf Auflagen geübt. Später waren dann auf weiter Entfernungen Luftballons und ein Bärenprint das Ziel.

Trotz des wechselhaften Wetters gingen die Kinder und Jugendlichen mit einem Lächeln im Gesichtern vom Bogenplatz. Und wer weiß, vielleicht fürt den einen oder die andere der Weg nochmal zurück auf unseren Platz. Wir würden uns freuen.  Danke an alle TeilnehmerInnen und Betreuer für eine gelungene Veranstaltung.

Qualität im Trainerstab steigt weiter

Durch konsequente Weiterbildung und heranführen der Jugend an die Trainingsarbeit, steigt die Qualität des Trainerstabs beim BogenSport Bietigheim stetig an. Seit dieser Woche hat man mit Jens Paschitta einen weiteren Trainer C Breitensport Bogen in seinen Reihen und konnte so das bereits qualitativ stark besetzte Trainingsteam noch weiter verbessern. Herzlichen Glückwunsch an Jens zur bestandenen Ausbildung, super!

 

Für den BogenSport Bietigheim sind nun 11 TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen im Einsatz. Eine solche Auswahl an qualifizierten ÜbungsleiterInnen würden sich viele Vereine, unabhängig der Sportart, wünschen. Sowohl im Jugend- und Nachwuchsbereich wie auch im Aktivenbereich werden die Trainer eingesetzt  und sind so ein wichtiges Bindeglied im Verein zwischen den Mitgliedern. Hier stellt sich unser Trainerteam vor: https://bogensport-bietigheim.de/trainer-team/

Gerne möchten wir diese Gelegenheit nutzen uns bei allen TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen und sonstigen BetreuerInnen ganz herzlich zu bedanken. Ohne euch wären wir nicht ganz so gut, hätten bei weitem nicht so viel Spaß an unserem tollen Sport und müssten uns selbst ständig korrigieren. HERZLICHEN DANK und

ALLE INS GOLD

Erfolgreiche Landesmeisterschaft für den BogenSport Bietigheim

Die besten SchützInnen Württembergs trafen letztes Wochenende in Welzheim bei den Landesmeisterschaften aufeinander.

 

Mit dabei waren sechs SchützInnen des BogenSport Bietigheim. Am Samstag starteten die TeilnehmerInnen in der Blank- und Compoundklasse. Mit 627 Ringen konnte sich Theo Bronner in der Compound Junioren Klasse die Silbermedaille sichern. Auch die BlankschützInnen waren erfolgreich. Als Team konnte hier der dritte Platz und eine Bronzemedaille bejubelt werden. In der Einzelkonkurrenz landete Ute Erdrich auf dem fünften Rang, Ralph Hillmer wurde Elfter und Rodolfo Sousa Schimmelpfennig folgte auf Rang Zwölf.

Am Sonntag gingen dann die jüngsten Teilnehmerinnen des BogenSport Bietigheim an den Start. Emilia und Olivia Morello konnten die guten Ergebnisse vom Vortag wiederholen und sicherten sich mit 276 und 263 Ringen, Rang 3 und 4 bei den Schüler C.

Mit drei Medaillen und guten Ergebnissen war es eine erfolgreiche Landesmeisterschaft für den BogenSport Bietigheim.

World Archery Beginners Award Prüfung Juli 2021

Wieder haben SchützInnen des BogenSport Bietigheim eine Prüfung im Rahmen des World Archery Beginners Award abgelegt und bestanden. David Neubauer hat erfolgreich die Prüfung zur roten Feder abgelegt. Katharina Hofmann konnte sich mit dem roten Pfeil auszeichnen.

Der BogenSport Bietigheim hat 2018 das World Archery Beginners Award Programm eingeführt.

Im Rahmen des World Archery Beginners Award Programm, an dem junge und erfahrene Bogenschützen teilnehmen können, werden dem Schützen/ der Schützin anhand eines detaillierten, mehrstufigen Ausbildungsplans Kenntnisse, Fertigkeiten im Bogensport vermittelt und die Leistungen entwickelt. Beim BogenSport Bietigheim leitet das Programm Calogero Morello.

In Abhängigkeit von der erreichten Stufe werden entsprechende Auszeichnungen verliehen, die den Leistungsstand belegen.

Wir gratulieren unseren Schützen !

 

World Archery Beginners Award:  LINK

Landesmeisterschaft 2021

Am 17. und 18. Juli 2021 finden die Württembergischen Meisterschaften in Welzheim satt. Mit dabei sind sechs Schützen und Schützinnen des BogenSport Bietigheim.

Lange mussten wir warten bis wieder eine Meisterschaft, abseits der vielen Online-Wettkämpfe, stattfinden kann. In Welzheim ist es nun soweit. Bei der Landesmeisterschaft messen sich die besten Schützen Württembergs, um den Besten unter sich auszumachen. Anders wie bei den vorherigen Meisterschaften in den Jahren zuvor, wurde die Qualifikation nicht über die Kreis- oder Bezirksmeisterschaft, sondern direkt über die Vereinsmeisterschaft geschoßen. Aus unseren Reihen haben sich Emilia und Olivia Morello im Jugendbereich mit Ihren Recurvebögen, Theo Bronner mit seinem Compoundbogen in der Juniorenklasse, sowie Ute Edrich, Ralph Hillmer und Rodolfo Sousa Schimmelpfennig mit dem Blankbogen, qualifiziert. In der Blankbogenklasse tretten die drei auch als Mannschaft an.

Wir wünschen euch viel Erfolg in Welzheim und drücken euch die Daumen!

ALLE INS GOLD!

 

Impfkampagne des Sportkreis Ludwigsburg

Im Kampf gegen das Coronavirus möchte der Sportkreis Ludwigsburg seine Stimme erheben und einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Dabei wird der Sportkreis von vielen Vereinen unterstützt, darunter auch der BogenSport-Bietigheim. Der Landkreis Ludwigsburg, der Stadtverband für Sport Bietigheim-Bissingen, der Stadtverband für Sport Kornwestheim und der Stadtverband für Sport Ludwigsburg haben sich für einen Appell zusammengeschlossen.

Wie beim sportlichen Wettbewerb auf dem Bogenplatz oder in der Halle gilt es in diesen Zeiten, respektvoll und solidarisch aufzutreten und an die Mitmenschen im ganzen Land zu denken.

        

Um bald wieder in den lang ersehnten Sportalltag zurückkehren zu können, braucht es weiterhin Durchhaltevermögen – und eine mehrheitlich geimpfte Bevölkerung. Daher gilt auch hier der Aufruf, im Sinne der Allgemeinheit zu handeln und das Angebot eines Corona-Impfstoffs im Laufe der nächsten Wochen und Monate anzunehmen.

Es wurden mehrer Plakate verschiedener Sportarten entworfen, die auf der Seite des Sportkreis Ludwigsburg heruntergeladen werden können und zur freien Verfügung stehen.

        

Wir freuen uns ein Teil dieser Kampagne zu sein und wünschen euch weiterhin viel Gesundheit und

ALLE INS GOLD!!!

JUHU, das Training startet wieder

Die letzten Zahlen der unsäglichen Corona-Pandemie lassen es zu, dass wir ab Dienstag nächster Woche (08.06.2021) wieder mit dem Trainingsbetrieb auf dem Bogenplatz starten können.

Zunächst wird mit einer gemeinsamen Trainingsgruppe für Jugend und Erwachsene gestarten.

Das Training wird von 18:00 bis 20:00 Uhr stattfinden und auf 12 Schützen begrenzt sein. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die App SportMember. Bitte beachtet für das geleitete Training die 3G-Regel. Es darf am Training teilnehmen wer nachweislich Gesteste, Genesen oder Geimpft ist. Dieser Nachweis ist vor dem Training dem Trainer zu erbringen. Ausnahmen können hierbei nicht gemacht werden. Weitere Einzelheiten entnehmt ihr bitte der Info-Mail unseres Sportleiters, den untenstehend Infos der Homepage oder sprecht einen der Trainer oder Vorstandsmitglieder darauf an.

Das Individualtraining wird vorerst wie bisher weiterlaufen, d. h. es dürfen 2 x 2 Schützen gleichzeitig auf dem Bogenplatz verweilen (inkl. Auf- und Abbau). Dies auch weiterhin ohne die 3Gs möglich.

„Alle ins Gold“

 

Bogenplatz wird weiter geöffnet

Die Inzidenzzahlen sinken weiter und die Hoffnung auf einen normalen Sportbetrieb steigen. Auch der Bogenplatz kann seit einger Zeit wieder von 4 Personen genutzt werden.

Unser Platzwart Jörg hat an der 25 Meterscheibe, den Bogenplatz in zwei Bogenplätze aufgeteilt. So ist nun möglich das vier Schützen, zwei auf jeder Seite, gleichzeitig trainieren können. Vorraussetzung ist wie gehabt die Anmeldung über die Sport-Member-App. Wichtig dabei ist, dass die SchützInnen bei der Anmeldung angeben auf welcher Seite trainiert werden soll. So kann der Abstand optimal eingehalten werden und jede Seite mit maximal zwei Sportlern besetzt werden. Bereits seit mehreren Tagen wird diese Regelung erfolgreich angewendet

In den nächsten Wochen werden wir hoffentlich noch weiter öffnen dürfen. Unsere Mitglieder werden darüber über die bekannten Kanäle informiert. Drücken wir die Daumen!

ALLE INS GOLD

p.s. Auf dem Bogenplatz gelten nach wie vor die bekannten Regeln der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg