Schnuppertraining

Mit dem regulären Trainingsbeginn wurde auch das Schnupperprogramm des Bogensport Bietigheim unter strengen Hygiene Regeln wieder aufgenommen.

Die Nachfrage ist nach wie vor ungebrochen. Die Corona-Pause und auch der zwischenzeitliche Stopp bei den Zusagen am Schnupperprogramm, haben keinerlei Auswirkungen gezeigt. Die nächsten Termine der Schnupperkurse, die aus drei Terminen bestehen, sind bereits stark gebucht. 

Das an jeden Teilnehmer ausgegebenen Material, Bogen, Pfeile und Schutzausrüstung, werden über die Dauer des Kurses nur und ausschließlich von dem selben Teilnehmer benutzt. Nach Ende des Kurses wird das Material desinfiziert und kann so für den nächsten Kurs bereit gestellt werden. Die üblichen hygienischen Maßnahmen wie Mund-Nasen-Schutz, Desinfektion bei Betreten und Verlassen der Halle, vermeiden von Kontakt und Abstandsregeln, werden natürlich darüber hinaus beachtete.

Die Erfahrung zeigt das sich viele der “Schnupperer” am Ende des Kurses für das Bogenschießen entscheiden und Spaß an unserem schönen Sport gefunden haben.

Wir freuen uns darauf euch bald an der Schießlinie begrüßen zu dürfen.

Schüler-Cup

Der alljährliche Schüler-Cup ist vielen unserer Nachwuchsschützen zur liebgewordenen Tradition geworden. Das vom WSV in Ruit ausgetragene Turnier wurde dieses Jahr jedoch leider aufgrund mangelnder Anmeldungen abgesagt. Kurzerhand hat der BogenSport Bietigheim einen eigenen internen Schüler-Cup veranstaltet. 

Bei dem kombinierten Wettkampf aus GeschicklichkeitKonzentration und natürlich Bogenschießen, hatten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit sich untereinander vereinsintern zu messen.  Nicht nur beim Schießen der 5 Passen zu je Pfeilen stand das genaue Zielen im Mittelpunkt, auch beim Zielwerfen mit Sandsäckchen kam es auf Genauigkeit an. Mit einem Memory und einem Rätsel, das den Altersstufen angepasst wurde, konnte die Jugend ihre Konzentrationsfähigkeit unter Beweis stellen. Beim Seilspringen war zudem noch Ausdauer gefragt.

Der Spaß stand bei diesem abwechslungsreichen Wettkampf im Vordergrund. Wie bei jedem sportlichen Kräftemessen gab es auch beim ersten Schüler Cup des BogenSport Bietigheim für die Sieger eine Urkunde und eine Menge Applaus. 

Unserem Nachwuchs wünschen wir weiterhin viel Spaß und Freude am Bogenschießen! 

ALLE INS GOLD! 

Mit dem Herbst geht´s in die Halle

Perfektes Timing. Mit Beginn des Herbsts kann auch der BogenSport Bietigheim wieder in die Hallensaison starten. Nachdem die Stadt und die Schulen die Sporthallen ab der KW39 wieder für den Vereinssport frei gegeben haben, konnte es wieder los gehen.  Auf dem vereinseigenen Bogenplatz kann, unter strengen Hygieneregeln, bereits seit längerer Zeit schon wieder trainiert werden. Nun fliegen die Pfeile auch wieder in den Hallen.

 

Die sportliche Leitung des BogenSport Bietigheim hatte bereits im Vorfeld ein Konzept ausgearbeitet, das den sofortigen Trainingseinstieg in beiden Trainingsstätten ermöglichteDas umfangreiches Hygiene-Konzept ( https://bogensport-bietigheim.de/startseite/regelung-zum-sportbetrieb-in-der-corona-krise/ ) wird von TrainerInnen und SportlerInnen in den Hallen erfolgreich umgesetzt. Neben der Reglementierung der Größe der Trainingsgruppen, über die Trainings-App “Sportmember”, wird sehr großen Wert auf die Einhaltung der Abstandsregelung und der anderen Vorgaben, wie zum Beispiel Mund-Nasen-Schutz zum Auf- und Abbau der Scheiben,  geachtet.

Ob in der anstehenden Indoor-Saison wieder Wettkämpfe stattfinden können, wird sich zeigen. Durch die vielen Trainingsmöglichkeiten für die Schützen des BogenSport Bietigheim, bis zu fünfmal in der Woche gibt es die Möglichkeit in einer Halle zu trainieren, steht einer guten Vorbereitung in jedem Fall nichts im Weg. Der Bogensport Bietigheim wird vorbereitet sein.  

 ALLE INS GOLD! 

 

World Archery Beginners Award Prüfung August 2020

Schützen des BogenSport Bietigheim haben wieder eine  WA Beginners Award Prüfung abgelegt. Sie mussten auf eine Distanz von  10m,18m  und 26m eine Ringleistung von mindestens 115 erreichen, neben der Leistung wurde auch in den Bereichen Fähigkeiten und Kenntnisse geprüft.

Erfolgreiche Absolventen:
Weisser Pfeil: Rebecca Walther, Wolfgang Hamann
Blauer Pfeil: Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig
Goldener Pfeil: Benjamin Kocher, Dominique Malchow

Der BogenSport Bietigheim hat 2018 das World Archery Beginners Award Programm eingeführt.

Im Rahmen des World Archery Beginners Award Programm, an dem junge und erfahrene Bogenschützen teilnehmen können, werden dem Schützen/ der Schützin anhand eines detaillierten, mehrstufigen Ausbildungsplans Kenntnisse, Fertigkeiten im Bogensport vermittelt und die Leistungen entwickelt. Beim BogenSport Bietigheim leitet das Programm Calogero Morello.

In Abhängigkeit von der erreichten Stufe werden entsprechende Auszeichnungen verliehen, die den Leistungsstand belegen.

Wir gratulieren unseren Schützen !

Hintere Reihe: Rebecca Walther, Oberschützenmeister Calogero Morello, Dominique Malchow, Benjamin Kocher Vordere Reihe: Wolfgang Hamann, Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig
 

World Archery Beginners Award:  LINK

World Archery Beginners Award Prüfung Juli 2020

Schützen des BogenSport Bietigheim haben wieder eine  WA Beginners Award Prüfung abgelegt. Sie mussten auf eine Distanz von  10m, 14m,18m  und 22m eine Ringleistung von mindestens 115 erreichen, neben der Leistung wurde auch in den Bereichen Fähigkeiten und Kenntnisse geprüft.

Erfolgreiche Absolventen:
Weisser Pfeil: Simone Stella, Ute Frei 
Schwarzer Pfeil: Rasmus Frei, Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig
Blauer Pfeil: Jochen Eckhardt
Roter Pfeil: Benjamin Kocher

Der BogenSport Bietigheim hat 2018 das World Archery Beginners Award Programm eingeführt.

Im Rahmen des World Archery Beginners Award Programm, an dem junge und erfahrene Bogenschützen teilnehmen können, werden dem Schützen/ der Schützin anhand eines detaillierten, mehrstufigen Ausbildungsplans Kenntnisse, Fertigkeiten im Bogensport vermittelt und die Leistungen entwickelt. Beim BogenSport Bietigheim leitet das Programm Calogero Morello.

In Abhängigkeit von der erreichten Stufe werden entsprechende Auszeichnungen verliehen, die den Leistungsstand belegen.

Wir gratulieren unseren Schützen !

 

World Archery Beginners Award:  LINK

Imagefilm zur Sportlerehrung 2019

In den Farben getrennt, in der Sache vereint“, getreu dem Motto vieler Sportfans wenn man sich über Vereinsgrenzen hinweg für ein Sache gemeinsam einsetzt, ist ein Imagefilm über den Bogensport in Bietigheim-Bissingen entstanden.

Die drei Bogenvereine der Sportstadt Bietigheim-Bissingen haben sich, im Rahmen des für die Sportlerehrung 2019 produzierten Films zusammengetan und gemeinsam Ihren Sport, den Bogensport präsentiert. Der Schützenverein Bissingen, der BSV Bietigheim und der BogenSport Bietigheim stellen in dem Einspieler, der dieses Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie nur Online präsentiert werden konnte, das Bogenschießen in seinen vielen Facetten vor. Ein gelungener Kurzfilm, der mit Sicherheit das Interesse einiger wecken wird.

Hier gehts zum Film:

 

World Archery Beginners Award Prüfung Juni 2020

Seit der Aufnahme des Sportbetriebs nach dem Corona Lockdown haben Schützen des BogenSport Bietigheim wieder eine  WA Beginners Award Prüfung abgelegt. Sie mussten auf eine Distanz von  10m, 14m und 18m eine Ringleistung von mindestens 115 erreichen, neben der Leistung wurde auch in den Bereichen Fähigkeiten und Kenntnisse geprüft.

Erfolgreiche Absolventen:
Rote Feder:
Niklas Pickert
Weisser Pfeil: Emmi Böckle, Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig
Schwarzer Pfeil: Emilia Morello, Olivia Morello (Jugend)
Blauer Pfeil: Benjamin Kocher

Der BogenSport Bietigheim hat 2018 das World Archery Beginners Award Programm eingeführt.

Im Rahmen des World Archery Beginners Award Programm, an dem junge und erfahrene Bogenschützen teilnehmen können, werden dem Schützen/ der Schützin anhand eines detaillierten, mehrstufigen Ausbildungsplans Kenntnisse, Fertigkeiten im Bogensport vermittelt und die Leistungen entwickelt. Beim BogenSport Bietigheim leitet das Programm Calogero Morello.

In Abhängigkeit von der erreichten Stufe werden entsprechende Auszeichnungen verliehen, die den Leistungsstand belegen.

Wir gratulieren unseren Schützen !

Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig bekam vom Oberschützenmeister Calogero Morello eine Urkunde und das WA Pfeil Abzeichen in Weiß überreicht.
Emilia Morello (Links) bekam vom Oberschützenmeister Calogero Morello eine Urkunde und das WA Pfeil Abzeichen in Schwarz überreicht.
Benjamin Kocher (Links) bekam vom Oberschützenmeister Calogero Morello eine Urkunde und das WA Pfeil Abzeichen in Blau überreicht.
Emmi Böckle (Links) bekam  eine Urkunde und das WA Pfeil Abzeichen in Weiss und Niklas Pickert (Mitte) bekam ebenfalls eine Urkunde und das WA Feder Abzeichen in Rot vom Oberschützenmeister Calogero Morello überreicht.

World Archery Beginners Award:  LINK

Die Jugend lässt wieder Pfeile fliegen

Es ist uns Dank unseres Sportleiters Jens Paschitta und unseres Trainer-Teams gelungen ein geleitetes Jugendtraining an den Start zu bringen. Bei dem einmal in der Woche stattfindenden Training, ist die Teilnehmerzahl entsprechend der Coronaverordnung des Landes BaWü limitiert.

Endlich wieder auf der Schießlinie stehen und die Pfeile fliegen lassen, das hat gefehlt. Die Freude der Jugendlichen und Kinder war groß. Mit Begeisterung wurde in den ersten Trainings wieder das Gold ins Visier genommen und dass bereits nach kurzer Zeit stellten viele fest: Nichts verlernt. Aufgrund der großen Resonanz ist bereits ein zweiter wöchentlicher Termin in Planung.

Auch die WABA Prüfungen konnten unter den wachsamen Augen unseres Oberschützenmeister Calogero Morello wieder abgenommen werden. Die ersten Schützen haben Ihre Nadeln bereits erhalten.

Für unserer Anfänger die erst kurz vor der Schließung des Sportbetriebes zu uns gekommen sind war es natürlich nicht einfach. Gerade angefangen die ersten Pfeile zu schießen, erste Abläufe mühevoll antrainiert und dann erst mal wochenlang keine Möglichkeit zu schießen. Auch hier war unser Trainer-Team nicht tatenlos, kurzerhand wurde ein Anfänger-Re-Training ins Leben gerufen um unsere neuen VereinskameradInnen zu unterstützen.

Erstes geleitetes Jugentraining, Mai 2020, mit unseren Jugentrainern Rodolfo Sousa Schimmelpfennig und Marco Bühler

Viele der Eltern unserer jungen SchützInnen sind selbst keine Bogensportler und daher auf die Unterstützung unserer ausgebildeten Trainer angewiesen.

Auch die aktiven Schützen können auf dem Platz trainieren, hier findet zur Zeit jedoch kein geleitetes Training statt. Bei Fragen stehen unsere Trainer und unser Sportleiter gerne über die bekannten Kanäle zur Verfügung. Gerne geben Sie euch Tipps für euer Schießen oder helfen euch bei Materialproblemen, sprecht Sie einfach an.

Jugentraining, Mai 2020

Es geht wieder los!

Seit Mitte März ist kein Pfeil mehr auf unserem Bogenplatz oder in unserer Trainingshalle geflogen.Durch das Coronavirus ist das Training komplett zum erliegen gekommen, alle Wettkämpfe von der Kreismeisterschaft bis zur Deutschen-Meisterschaft wurden schon früh abgesagt und zu guter Letzt musste auch das größte Event 2020, Olympia in Tokio, abgesagt werden.

Umso größer war die Freude dann Anfang Mai, als es hieß: Es geht wieder los!

Der Schießbetrieb auf dem Bogenplatz konnte wieder aufgenommen werden. Die Vorstandschaft und das Trainer-Team haben gemeinsam ein solides Hygienekonzept ausgearbeitet, dass in einem Online-Meeting den Mitgliedern erläutern wurde und Fragen direkt beantwortet werden konnten.

Nun hat jedes Vereinsmitglied wieder die Möglichkeit auf unserem Platz zu trainieren und sich auf die ab November anstehende Hallensaison 2021 vorzubereiten oder einfach Spaß daran zu haben ein paar Pfeile fliegen zu lassen.

Allen Schützen viel Freude und ALLE INS GOLD!

 

Es geht wieder los! Schützen der BogenSport Bietigheim auf dem Bogenplatz
Große Freude bei den Mitgliedern der BogenSport Bietigheim

Aussentermin für den Imagefilm

 

Nach dem Hallentermin Anfang März stand heute der Outdoortermin für die Filmaufnahmen an. Der Imagefilm über den Bogensport in Bietigheim-Bissingen zeigt alle drei Bogenvereine der Stadt in einem Porträt, wobei die Sportart Bogenschießen im Mittelpunkt steht. Wo man beim Hallentermin noch gemeinsam an der Schießlinie stand, wurde bei den Aussenaufnahmen jeder Verein, auf seinem eigenen Bogenplatz besucht.

Dank der regen Beteiligung vieler Mitglieder konnten viele schöne und aussagekräftige Aufnahmen gemacht werden. Der Film wird hier auf der Homepage publiziert sobald dieser fertig gestellt ist. Wir freuen uns darauf.