Neue Vereinsführung beim BogenSport Bietigheim

Calogero Morello folgt auf Ralph Hillmer als Oberschützenmeister. Und weitere neue Gesichter im Vorstand einer der größeren Bogensport Vereine in Baden-Württemberg.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge gingen die Mitglieder des BogenSport Bietigheim e.V. am Freitag Abend auseinander. Nach vielen Jahren als Oberschützenmeister wurde Ralph Hillmer nach seinem geplanten Rückzug aus dem Vorstand aus seinem Amt verabschiedet. Mit viel Herzblut und unbeschreiblich großem Engagement und Einsatz hat er den Verein geführt und auch durch schwere Zeiten sicher manövriert. Die Mitglieder dankten ihm dies mit langem Applaus und anschließenden Glückwünschen. Auch seine Frau Beate Hillmer stellte ihr Amt als Schriftführerin zur Verfügung. Nachdem Merlin Hillmer aufgrund seiner zeitlichen Situation im Abitur-Jahr nicht mehr zur Wahl als Jugendleiter antrat, verlor der BogenSport Bietigheim gleich drei wertvolle und langjährige Mitglieder seines Vorstand. Alle drei bleiben dem Verein jedoch als Schützen erhalten und werden auch weiterhin für den BogenSport Bietigheim in Wettkämpfen und als Trainer tätig bleiben.

Als Nachfolger von Ralph Hillmer, wählten die Mitglieder wie erwartet Calogero Morello. Mit Calogero Morello steht nun ein ausgebildeter Vereinsmanager an der Spitze des Vereins. Zum 2. Schützenmeister wurde Thomas Neubauer gewählt, der dieses Amt von Calogero Morello übernimmt, das dieser bis dato inne hatte. Anja Sachs wurde zur neuen Schriftführerin gewählt. Nachfolgerin von Klaus Uttendorfer als Kassenprüfer wird Simone Stella. Rodolfo Sousa-Schimmelpfennig, der bereits am Dienstag in der Jungendversammlung zum neuen Jugendleiter gewählt wurde, wurde vom neuen Vorstand während der Mitgliederversammlung in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls neu im Amt für die Jugend sind Raik Stockbrink als Jugendsprecher und Finn Falk als Schriftführer.

Damit hat der BogenSport Bietigheim wieder alle seine ehrenamtlichen Vorstandsämter besetzt und freut sich auf eine tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. Leider steht das Sportjahr 2020 mit der Coronavirus Pandemie unter keinem guten Stern und wird den gesamten Verein sehr fordern.

Der ganze BogenSport Bietigheim bedankt sich ganz herzlich bei Familie Hillmer und Klaus Uttendorfer für die tolle Arbeit die sie über so lange Zeit in unserem Verein geleistet haben.

VIELEN DANK und ALLE ins GOLD.