Ralph Hillmer 4. beim 43. internationalen Feld und Jagdturnier in Dahn

Zum 43. Mal luden die Bogenschützen Dahn  ins Dahner Felsenland ein. „Dahn“ ist ein Frühjahrsklassiker zu Ostern für die Feldbogenschützen.
Neben Entfernungen bis 61 m auf 65 cm Feld & Jagdauflagen ist besonders das Gelände im Felsenland sehr anspruchsvoll. Es ist ein auf und ab in steilem Gelände bis man bei den 28 Zielen sein Können unter Beweis stellen kann. Am Ostersamstag wurde auf Scheiben und 4 Wertungspfeile geschossen und am Ostersonntag ging es in den Parcours mit 28 Tierbildern bei dem bis zu 3 Wertungspfeile geschossen wurde. Körperliche Fitness, sowie immer wieder volle Konzentration werden dem Schützen je Tag bis zu 9 Stunden abverlangt.

Ergebnis Liste PDF (Nur für Mitglieder)

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ralph Hillmer 4. Platz in Dahn
Ralph Hillmer – Foto: BogenSport Bietigheim e.V./Ralph Hillmer