Mit dem Herbst geht´s in die Halle

Perfektes Timing. Mit Beginn des Herbsts kann auch der BogenSport Bietigheim wieder in die Hallensaison starten. Nachdem die Stadt und die Schulen die Sporthallen ab der KW39 wieder für den Vereinssport frei gegeben haben, konnte es wieder los gehen.  Auf dem vereinseigenen Bogenplatz kann, unter strengen Hygieneregeln, bereits seit längerer Zeit schon wieder trainiert werden. Nun fliegen die Pfeile auch wieder in den Hallen.

 

Die sportliche Leitung des BogenSport Bietigheim hatte bereits im Vorfeld ein Konzept ausgearbeitet, das den sofortigen Trainingseinstieg in beiden Trainingsstätten ermöglichteDas umfangreiches Hygiene-Konzept ( https://bogensport-bietigheim.de/startseite/regelung-zum-sportbetrieb-in-der-corona-krise/ ) wird von TrainerInnen und SportlerInnen in den Hallen erfolgreich umgesetzt. Neben der Reglementierung der Größe der Trainingsgruppen, über die Trainings-App “Sportmember”, wird sehr großen Wert auf die Einhaltung der Abstandsregelung und der anderen Vorgaben, wie zum Beispiel Mund-Nasen-Schutz zum Auf- und Abbau der Scheiben,  geachtet.

Ob in der anstehenden Indoor-Saison wieder Wettkämpfe stattfinden können, wird sich zeigen. Durch die vielen Trainingsmöglichkeiten für die Schützen des BogenSport Bietigheim, bis zu fünfmal in der Woche gibt es die Möglichkeit in einer Halle zu trainieren, steht einer guten Vorbereitung in jedem Fall nichts im Weg. Der Bogensport Bietigheim wird vorbereitet sein.  

 ALLE INS GOLD!